Wir, die Tierhilfe Weyarn-Waakirchen e. V, sind ein kleiner Verein im schönen Oberbayern und haben es uns zur Aufgabe

gemacht, Tieren zu helfen. Wir helfen Tieren, die keiner haben möchte, die gequält, misshandelt oder sonst sogar

getötet werden. Wir befreien Tiere aus schlechter Haltung und kümmern uns auch um die Aufzucht von verwaisten

Tierbabys (Kitten, Wildtierbabys)  


Unser eigentliches Ziel ist es, Menschen und ihren Tieren in finanziellen Notlagen zu helfen.

Oft sind es ältere Menschen, deren ganzer Lebensinhalt die Tiere darstellen aber die finanziellen Mittel nicht ausreichen,

um sie bestens zu versorgen. Oder ein einschneidendes Erlebnis kann dazu führen, dass das Geld knapp wird.

DARUM unterstützen wir  dort so gut wir können, damit diese Tiere nicht im Tierheim landen.  


Tierschutz kennt keine Landesgrenzen! 

Getreu diesem Motto sind wir seit Sommer 2013 auch im Ausland, explizit in Bosnien & Herzegowina aktiv tätig.

Sieht man einmal das Elend und die Grausamkeit mit eigenen Augen, kann man nicht mehr wegsehen.  



Unser Projekt: HOPELAND – LAND DER HOFFNUNG  

Das Hopeland ist eine von uns privat geführte Auffangstation für die Straßenhunde in Bosanska Krupa.

Wir arbeiten dabei Hand in Hand mit unseren zuverlässigen bosnischen Kollegen,

die ihr Leben den Hunden gewidmet haben.  


Wir wissen, dass wir nie allen helfen können, ABER wir retten die Welt jeder der gesicherten Seelen.

Und das allein ist Grund genug, nie aufzugeben.  

 

11951070 1207390389286382 173771443 n

 

vv

Teil des Teams bei einer Fressnapf Aktion (zum vergrößern bitte anklicken) 

 

 Das Team:
Daniela Weber 
1. Vorstand 
Corinna Weber 
2. Vorstand
Michael Weber 
Kassenwart
Melanie Woitzick 
Schriftführerin
Melli Tandler / aktives Mitglied
Martina Röhrner / aktives Mitglied / Ansprechpartner Katzen Südtirol
Susi Frank / aktives Mitglied und Pflegestelle   
Simone Brigmann-Hönig / aktives Mitglied
Claudia Kittel / aktives Mitglied und Pflegestelle
Haris und Nirvana Sedic Esmira und Nirvet Besic / Team Bosnien